Bücher

Sensation

Was würde geschehen, wenn ein Bestseller-Autor es wagen würde, in der Öffentlichkeit seine Meinung zu vertreten?

Jérôme, deutsch-französischer Schriftsteller und Frauenheld, hat sich zu weit vorgewagt: Seine Interview-Äußerungen zum modernen Dilemma der Frau werden verfälscht wiedergegeben. Unmittelbar darauf geraten die öffentlichen Anfeindungen gegen ihn außer Kontrolle.

Doch auch seine eigenen Mittel waren nicht immer lauter – vor allem in der Liebe. Beim Versuch, eine junge Frau, die eigentlich viel eher an einer lesbischen Beziehung interessiert ist, für sich zu gewinnen, scheut er auch vor einer perfide gefälschten Story nicht zurück. Der Verrat an Menschen, die ihm nahestehen, holt ihn nun selbst wieder ein. Als ein ehrgeiziger Politiker Jérôme auch noch für seine eigene vermeintlich gute Sache einspannen will, überschlagen sich die Ereignisse…

Liam Inning entführt uns in seinem Roman in ein erstaunliches Panorama aus Wahrheit und Täuschung, Fake-News und Eitelkeiten, eine Welt, in der seine Protagonisten umherstreifen auf ihrer Suche nach dem einen letzten Quell ihrer Erlösung – der Liebe.

»Sensation« als eBook und als Taschenbuch lesen…!

Die Entmannung (Erscheinungstermin: April 2019)

Nichts ist in seinem Leben mehr wie es war. Und es könnte jeden treffen.

Georg fühlt sich zunehmend vom Leben abgehängt. Seiner Frau unterstellt er eine Affäre mit seinem besten Freund aus Schultagen. Sina, seine Tochter und sein Ein und Alles, geht eigenwillige Wege, für die er sie definitiv für zu jung hält. Als er auch noch auf hinterhältige Weise in seinem Job schikaniert wird, beschließt Georg, nicht mehr alles zu schlucken. Doch der Weg, auf dem er sich einer vermeintlich aus den Fugen geratenen Welt entgegenstemmen will, verheißt für niemanden Gutes – auch nicht für die, die er liebt.

In einer Tour de Force durchreisen Liam Innings Figuren in seinem neuen Roman höchst unterschiedliche Gesellschaftsschichten. Dabei entsteht das spannende Psychogramm eines verspäteten Helden, dem es vordergründig darum geht, seine Familie und vor allem sein Kind vor den Unbilden einer Welt zu bewahren, in der alles zunehmend beliebig geworden ist.

Mit dem News-Letter über den Erscheinungstermin informieren lassen.